Allgemeine Informationen zum Coronavirus

Aktueller Stand der Infektionsfälle - Zahlen und Fakten

Aktueller Stand der Infektionsfälle am 29.03.2020

bekannte Infektionsfälle im Landkreis Ravensburg:336 (davon 41 gesund gemeldet)
  
bekannte Infektionsfälle in der Gemeinde Horgenzell:1 (davon 0 gesund gemeldet)
  

Die infizierten Personen wurden bereits informiert. Sie gehen sehr verantwortungsbewusst damit um, haben sich bereits seit Auftreten der ersten Symptome freiwillig in die Quarantäne begeben und hatten kaum soziale Kontakte. Die wenigen Kontaktpersonen werden von der Gemeindeverwaltung informiert.

Bitte beachten Sie, dass ausschließlich Personen mit Symptomen und nur nach Absprache mit dem jeweiligen Hausarzt getestet werden.

     

Verhaltensregeln - Wie schütze ich mich und andere?

Entscheidendes Ziel der Gesundheitsbehörden ist es, die Weiterverbreitung des Virus zu verlangsamen. Jeder Einzelne kann das Risiko einer Ansteckung minimieren, indem allgemein bekannte Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden:
 

  • Ruhe bewahren
  • Ge- und Verbote der aktuellen Corona-Verordnung einhalten
  • Abstand halten (min. 1,5 m)
  • Sozialkontakte möglichst weitgehend vermeiden
  • Hände regelmäßig mit Seife waschen
  • in die Ellenbeuge husten und niesen
  • bei ersten Symptomen zu Hause bleiben und ggf. jeweiligen Arzt kontaktieren


Bitte beachten Sie: Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist mit maximal einer weiteren Person gestattet. Angehörige eines Haushalts dürfen zusammen nach draußen gehen, auch wenn es mehr als zwei Personen sind. Außerdem sind Versammlungen, Veranstaltungen und sonstige Menschenansammlungen derzeit nicht erlaubt.

Was ist zu tun bei möglichen Symptomen?

Sollten Sie Krankheitszeichen aufweisen, die den allgemein bekannten Symptomen des Coronavirus entsprechen, melden Sie sich bitte unverzüglich telefonisch bei Ihrem Hausarzt oder dem kassenärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel. 116 117), um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Falls sich Symptome zeigen und Sie sich in den vergangenen Wochen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, teilen Sie dies unverzüglich Ihrem Arzt mit.

Bitte beachten Sie, dass ausschließlich Personen mit Symptomen und nur nach Absprache mit dem jeweiligen Hausarzt getestet werden. Deshalb ist die Kontaktaufnahme mit dem jeweiligen Arzt von großer Bedeutung.

 

Updates - aktuelle Corona-Verordnung

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO)

Die aktuelle Corona-Verordnung (in der Fassung vom 28. März 2020) finden Sie HIER.

 

Die Corona-Verordnung zum Stand vom 28.03.2020 wurde in einige Sprachen übersetzt:

English/Englisch: Corona Ordinance - "CoronaVO" (PDF)
Français/Französisch: ordonnance Corona – Corona VO (PDF)
Türkçe/Türkisch: korona düzenlemesi-CoronaVO (PDF)
русский/Russisch: CoronaVO (PDF)
| عربي/Arabisch: CoronaVO (PDF)
Polski/Polnisch: rozporzadzenie w sprawie Koronawirusa - CoronaVO (PDF)
Italiano/Italienisch: Ordinanza Coronavirus – COVID-19 (PDF)

Welche Geschäfte dürfen öffnen und welche müssen schließen?

Die Auslegungshinweise zur Corona-Verordnung führen auf, welche Geschäfte geöffnet bleiben dürfen und welche Geschäfte schließen müssen.

Information von Bürgermeister Volker Restle vom 14. März 2020

Information von Bürgermeister Volker Restle vom 14. März 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Entwicklungen rund um die Ausbreitung des Coronavirus stellen uns alle vor besondere Herausforderungen. In der Sondersitzung der Oberbürgermeister, Bürgermeister/innen und der Führung des Landratsamtes am 14.03.2020 wurde ein gemeinsames Vorgehen abgestimmt, um durch gezielte Maßnahmen die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Diese sind im Wesentlichen:

Des Weiteren wird dringend empfohlen:

  • Die Absage oder Verschiebung sämtlicher privater Versammlungen oder Veranstaltungen (z.B. Feiern, Training, Jahreshauptversammlungen, Übungsabende)
  • Die Vermeidung sämtlicher nicht unbedingt notwendiger sozialer Kontakte, insbesondere zu Personen aus Risikogruppen

Mir ist bewusst, dass diese Situation für uns alle zu massiven Einschränkungen und Problemstellungen führt. Auch die Schließung der Kindertagesstätten und Schulen sind eine einschneidende Maßnahme. Letztlich gibt es aber keinen anderen Weg, um die sehr dynamische Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und so unser Gesundheitssystem nicht zu überlasten.

Die Gemeindeverwaltung Horgenzell wird Sie weiterhin informieren und steht Ihnen als Ansprechpartner natürlich  zur Verfügung. Kommen Sie bitte mit Ihren Anliegen am besten per E-Mail an aktuell@horgenzell-nospam.de direkt auf uns zu.

Bitte nutzen Sie auch die nachfolgenden Links, um sich selbst umfassend über die aktuelle Entwicklung rund um das Coronavirus auf dem Laufenden zu halten.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister
Volker Restle

Wichtige Telefonnummern

Das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg hat eine Telefonhotline für Rat suchende Bürgerinnen und Bürger eingerichtet (Tel. 0711 904-39555). Die Hotline ist immer Montag bis Sonntag von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr für Sie da.

Bei Rückfragen können Sie sich auch an folgende Institutionen wenden:

  • Infotelefon der gesetzlichen Krankenkassen (Tel. 0800 84 84 111)
  • Corona-Hotline des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg (Tel. 0800 40 200 88)
  • Infotelefon des Landkreises Ravensburg (Tel. 0751 85 50 50)
  • Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst (Tel. 116 117)