Bauplatzvergabe

Baugebiet "Kreuzbreite"

Im Baugebiet „Kreuzbreite“ in Zogenweiler werden in diesem Jahr insgesamt zehn Bauplätze vergeben. Dies erfolgt in drei verschiedenen Verfahren:

Die erste Bewerbungsphase für vier Bauplätze nach dem so genannten Einheimischenmodell ist bereits beendet.

Im Juli/August werden drei Bauplätze nach dem Höchstgebotsverfahren versteigert. Gegen Ende des Jahres (ca. Oktober) werden weitere drei Bauplätze nach dem Losverfahren vergeben.

Die Bauplätze, die zur Vergabe stehen, finden Sie auf der Plattform von Baupilot: www.baupilot.com/horgenzell/kreuzbreite

Den Bebauungsplan zum Baugebiet „Kreuzbreite“ in Zogenweiler finden Sie hier.

Baugebiet „Moosgatter“

Die Gemeinde Horgenzell hat im Nordosten von Hasenweiler das Baugebiet „Moosgatter“ ausgewiesen. Die ersten Bauplätze sind bereits verkauft. Die übrigen 13 Bauplätze werden zu einem späteren Zeitpunkt vergeben. Wann genau ist noch nicht bekannt.

Nähere Informationen finden Sie zu gegebener Zeit wieder hier.

Den Bebauungsplan zum Baugebiet „Moosgatter“ in Hasenweiler finden Sie hier.

Verfahren für weitere Baugebiete gestartet

Die Gemeinde hat die Bauleitplanverfahren für drei weitere Baugebiete gestartet. Dabei werden Bauplätze für die Bereiche Kappel, Horgenzell und Wilhelmskirch geplant.

Es handelt sich um die Bebauungspläne "Bergäcker IV", "Häldele II" und "Kirchesch II".


Aktuelle Bekanntmachungen rund um die Verfahren finden Sie hier.

Die Bebauungspläne werden im sog. Vereinfachten Verfahren nach § 13b Baugesetzbuch aufgestellt.

Bei Rückfragen und für weitere Informationen steht Ihnen Frau Speth bei der Gemeindeverwaltung Horgenzell gerne zur Verfügung.
(Zimmer Nr. 26, Tel. 07504 9701-62, c.speth@horgenzell-nospam.de)