Briefwahlunterlagen für die Europa- und Kommunalwahl am 09.06.2024 beantragen

  • HIER können Sie Ihre Briefwahlunterlagen für die Europa- und Kommunalwahl am 09.06.2024 beantragen.

Alternativ können Sie die Briefwahlunterlagen auch über das Scannen des QR-Codes auf Ihrer Wahlbenachrichtigung mit einem Smartphone oder Tablet beantragen. 

Wichtige Hinweise zu den Wahlen am 09. Juni 2024

 

In den vergangenen Wochen wurden allen wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern die Wahlbenachrichtigungen sowie die Stimmzettel und Merkblätter für die Kommunalwahlen (Kreistag, Gemeinderat und Ortschaftsrat Kappel) zugestellt.

 

Am Wahlsonntag, 09. Juni 2024 ist die persönliche Stimmabgabe von 8.00 bis 18.00 Uhr möglich.

Der Wahlraum, in dem Sie wählen dürfen, ist im Wahlbenachrichtigungsschreiben angegeben.

Bitte bringen Sie dieses Schreiben sowie ein gültiges Ausweisdokument Wahl mit.

Bitte bringen Sie die Stimmzettel ins Wahllokal mit!

Den Stimmzettel für die Europawahl und die Wahlbriefumschläge für die Kommunalwahlen erhalten Sie am Wahltag in den Wahllokalen.

Verschriebene, verschmutzte, anderweitig beschädigte oder verlorengegangene Stimmzettel werden im Wahllokal auf Verlangen ausgehändigt und ersetzt. Dies ist aber nur für Ausnahmefälle vorgesehen!

 

Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments (Europawahl)

Gewählt werden 720 Europa-Abgeordnete, die die Interessen von etwa 500 Millionen Europäerinnen und Europäer vertreten. Aus Deutschland ziehen 96 Europaabgeordnete ins Parlament ein. Es wurden insgesamt 34 Listen zur Europawahl zugelassen.

  •  Bei der Europawahl haben Sie als Wähler 1 Stimme.

Kreistagswahl des Landkreises Ravensburg im Wahlkreis Aulendorf

Die Gemeinde Horgenzell ist dem Wahlkreis V Aulendorf zugeordnet.

Bei der Wahl des Kreistags findet, nachdem für den Wahlkreis V Aulendorf acht Wahlvorschläge zugelassen wurden, Verhältniswahl statt.

Wie geben Sie Ihre Stimmen ab?

  • Sie als Wähler haben so viele Stimmen, wie in dem Wahlkreis V Aulendorf Kreisräte zu wählen sind, also 7.
  • Sie können entweder auf einem oder mehreren Stimmzetteln die Bewerber, denen Sie Stimmen geben wollen, ausdrücklich als gewählt kennzeichnen durch Eintragung eines Kreuzes oder der Zahl 1 in dem Kästchen hinter dem vorgedruckten Namen, wenn Sie dem Bewerber/Bewerberin eine Stimme geben wollen oder durch die Zahl 2 oder 3, wenn Sie dem Bewerber/Bewerberin zwei oder drei Stimmen geben wollen (kumulieren).
  • Sie können nur Bewerbern, die auf den Stimmzetteln aufgeführt sind, Stimmen geben. Es können gleichzeitig Bewerber aus mehreren Stimmzetteln Stimmen gegeben werden, entweder durch Übertragung eines Bewerbers von einem anderen Wahlvorschlag (panaschieren) oder durch Verwendung von mehreren Stimmzetteln.
  • Wenn Sie einen Stimmzettel ohne jegliche Kennzeichnung oder den Stimmzettel im Ganzen gekennzeichnet abgeben, erhalten die ersten 7 vorgedruckten Bewerber je 1 Stimme.
  • Wenn Sie dagegen nur einen Teil der Bewerber streichen, aber nicht gleichzeitig die anderen, die sie wählen wollen, positiv kennzeichnen, d. h. einen vorgedruckten Bewerber mit einem Kreuz oder einer Zahl von 1 bis 3 versehen, ist der gesamte Stimmzettel ungültig.
  • Wenn Sie mehr als 7 Stimmen abgeben, ist der Stimmzettel ebenfalls ungültig.

Gemeinderatswahl der Gemeinde Horgenzell

Bei der Wahl des Gemeinderats findet, nachdem drei Wahlvorschläge zugelassen wurden, neben unechter Teilortswahl Verhältniswahl statt.

Wie geben Sie Ihre Stimmen ab?

  • Sie als Wähler haben so viele Stimmen, wie Gemeinderäte zu wählen sind, also 21.
  • Sie können Bewerber aus verschiedenen Stimmzetteln, denen Sie Stimmen geben wollen, ausdrücklich als gewählt kennzeichnen durch Eintragung eines Kreuzes oder der Zahl 1 in dem Kästchen hinter dem vorgedruckten Namen, wenn Sie dem Bewerber eine Stimme geben wollen oder durch die Zahl 2 oder 3, wenn Sie dem Bewerber zwei oder drei Stimmen geben wollen (kumulieren).
  • Sie können nur Bewerbern, die auf den Stimmzetteln aufgeführt sind, Stimmen geben. Es können gleichzeitig Bewerber aus beiden Stimmzetteln Stimmen gegeben werden, entweder durch Übertragung eines Bewerbers von einem anderen Wahlvorschlag (panaschieren) oder durch Verwendung beider Stimmzettel.
  • Wenn Sie mehr als 21 Stimmen abgeben, ist der Stimmzettel ungültig.
  • Wenn Sie nur einen Stimmzettel ohne jegliche Kennzeichnung oder den Stimmzettel im Ganzen gekennzeichnet abgeben, erhält jeder aufgeführte Bewerber 1 Stimme, höchstens jedoch so viele, wie insgesamt Bewerber zu wählen sind in der Reihenfolge von oben.
  • Wenn Sie nur einen Teil der Bewerber streichen, aber nicht gleichzeitig die anderen, die Sie wählen wollen, positiv kennzeichnen, d.h. einen vorgedruckten Bewerber mit Kreuz oder einer Zahl von 1 bis 3 versehen, ist der gesamte Stimmzettel ungültig.
  • Sie dürfen in einem Wohnbezirk nur so viele Bewerber wählen, als für diesen Vertreter zu wählen sind: Für den Wohnbezirk Wolketsweiler 9, für Hasenweiler 4, für Zogenweiler 5 und für den Wohnbezirk Kappel 3.

Bitte beachten Sie, dass es Ihnen freigestellt ist, ob Sie gleichzeitig alle Stimmzettel verwenden oder aber Bewerber, denen Sie von den anderen Stimmzetteln Stimmen geben wollen auf einen Stimmzettel übertragen. Bei der Übertragung von Bewerbern (panaschieren) ist unbedingt darauf zu achten, dass dies nur innerhalb des gleichen Wohnbezirks möglich ist. Ein Bewerber in Kappel kann z. B. nicht in den Wohnbezirk Wolketsweiler, Hasenweiler oder Zogenweiler übertragen werden.

Ortschaftsratswahl der Ortschaft Kappel

Für die Ortschaftsratswahl Kappel wurde ein Wahlvorschlag zugelassen, deshalb findet hier Mehrheitswahl statt. Dies bedeutet:

  • Sie als Wähler haben so viele Stimmen wie Ortschaftsräte zu wählen sind, also 8.
  • Jede wählbare Person kann gewählt werden. Sie sind ist nicht an die Bewerber gebunden, deren Namen im Stimmzettel vorgedruckt sind.
  • Sie können jedem Bewerber oder einer anderen wählbaren Person jeweils nur eine Stimme geben.
  • Sie können Ihre Stimme in der Weise abgeben, dass Sie Bewerber, denen Sie eine Stimme geben wollen, auf dem Stimmzettel durch ein Kreuz hinter dem vorgedruckten Namen oder durch Eintragung des Namens einer wählbaren Person in den freien Zeilen oder auf sonst eindeutige Weise ausdrücklich als gewählt kennzeichnen.
  • Der Wähler kann auch den Stimmzettel ohne jede Kennzeichnung oder im Ganzen gekennzeichnet abgeben. In diesem Fall gilt jeder Bewerber, dessen Name im Stimmzettel vorgedruckt ist, als mit einer Stimme gewählt; höchstens jedoch nur so viele Bewerber in der Reihenfolge von oben, wie Mitglieder zu wählen sind, also 8.
  • Wie Sie eine andere wählbare Person wählen wollen, müssen Sie diese so eindeutig bezeichnen, dass zweifelsfrei erkennbar ist, welche Person Sie meinen. Ist die gewählte Person nicht unzweifelhaft erkennbar, ist die Stimme ungültig.
  • Wenn Sie mehr als 8 Stimmen abgeben, ist der Stimmzettel ungültig.

Ergebnisermittlung

Die Ergebnisse werden am Wahlabend, 09. Juni 2024 ab 18.00 Uhr in folgender Reihenfolge ermittelt:

1. Europawahl (in den Wahllokalen),

2. Kreistag (im Rathaus Horgenzell),

Am darauffolgenden Montag, 10. Juni 2024 werden ab 8.00 Uhr die Ergebnisse für den Gemeinderat und den Ortschaftsrat Kappel im Rathaus in Horgenzell ermittelt.

Das Rathaus in Horgenzell bleibt deshalb am Montag, 10. Juni 2024 geschlossen.

 

Briefwahl

Es wird noch einmal darauf hingewiesen, dass Briefwahlunterlagen bis Freitag, 07. Juni 2024, 18.00 Uhr im Rathaus Horgenzell, Zimmer Nr. 3 (UG, über Hintereingang des Rathauses erreichbar) erhältlich sind. In Ausnahmefällen, z. B. bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung können Briefwahlunterlagen auch noch am Wahltag bis 15.00 Uhr beantragt werden.

Zur Abholung der Briefwahlunterlagen ist die vom Wähler unterschriebene Wahlbenachrichtigung mitzubringen. Soweit andere Personen mit der Abholung der Wahlunterlagen beauftragt werden, ist deren Name auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung einzutragen.

Soweit von der Briefwahl Gebrauch gemacht wird, müssen die Wahlbriefe am Wahltag, 09. Juni 2024 bis spätestens 18.00 Uhr im Rathaus Horgenzell eingehen.

 

Informationen zur Kommunalwahl 2024

Umfassende Informationen rund um die Kommunalwahlen in Baden-Württemberg am 9. Juni 2024 finden Sie auf der Seite der Landeszentrale für politiche Bildung mit allgemeinen Informationen zur Kommunalwahl und Erklärungen in leichter Sprache.

Video: Kommunalwahlen in Baden-Württemberg: So wählt man richtig!